Impressum – Kontakt – Datenschutz – § Infos

punktwissen Proyer & Stangl OG
Ingenieurbüro für Technische Physik und IT-Dienstleistungen
Adresse: Arbeitergasse 24, 7012 Zagersdorf, Österreich
Website: punktwissen.at

Wir unterstützen Kunden bei Planung, Bau und Anpassung von individuellen Wärmepumpensystemen, die Kombinationen verschiedener Quellen nutzen, und wir planen, optimieren und programmieren UVR16x2/UVR1611-Regelungen für Heizungen und Solaranlagen. Spezialität: Abwicklung als reines Fernprojekt.

E-Mail an beide Siedler: punkt [ät] punktwissen [dot] at
Telefon Chefingenieur Sigi Proyer / Irgendwer: +43 676 9352193
Telefon Wissenschaftsoffizier Elke Stangl / elkement: +43 676 6203018

Weitere Kontaktinformationen auf unserer Website:
https://punktwissen.at/de/kontakt-impressum-punktwissen-proyer-stangl-og/
punktwissen auf Facebook, Google+LinkedIn und XING

UID: ATU62063224. Firmenbuch: FN 269189 t, Landesgericht Eisenstadt
Infos nach Österr. E-Commerce-Gesetz (ECG)

Nutzung von Inhalten auf diesem Blog

Texte oder Bilder auf punktwissen.blog dürfen nicht nicht ohne schriftliche Genehmigung von punktwissen in eigenen Unterlagen oder auf eigenen Websites verwendet werden. Eine Quellenangabe alleine ist nicht ausreichend. Zulässig ist eine automatische Einbettung von kleinen Vorschauansichten von Bildern über die automatischen Sharing-Tools sozialer Netzwerke.

Technische Angaben und Tipps sind als unverbindliche Hinweise zu sehen. punktwissen haftet nicht für Schäden, die aus der praktischen Anwendung dieser Tipps in Kundensystemene entstehen. Wir verlinken auch auf externe Sites, haften aber nicht für deren Aktualität, Korrektheit oder Sicherheit.

Datenschutz – Überblick

Dieses Blog wird auf wordpress.com (Automattic) gehostet. WordPress (WP) arbeitet momentan an DSGVO-konformen Updates ihrer Plattform.

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 2018-04-13. Wir arbeiten parallel zu den Ankündigungen von WordPress an Änderungen dieser Website und haben die folgenden Informationen ergänzt und detailliert:

Persönliche Daten von Benutzern

Um dieses Blog lesen zu können oder auch um Kommentare zu hinterlassen, ist es nicht nötig, sich bei WP zu registrieren. Ist ein Leser bei WP angemeldet, werden dessen WP-Benutzeraccount bei Likes und Kommentaren angegeben. Für Kommentare von nicht registrierten Benutzer wird als Antispam-Maßnahme die Angabe eines Benutzernamens und einer E-Mail-Adresse verlangt – hier können aber beliebige Daten eingegeben werden (Natürlich funktioniert bei fiktiver E-Mail-Adresse dann die Benachrichtigung bei einer Antwort nicht).

punktwissen hat auf aggregierte Statistiken mit Aussagen über Referrer, Suchbegriffe und die Herkunftsländer der zugreifenden Clients Zugriff. Wird ein Kommentar auf dem Blog hinterlassen, können wir die IP-Adresse in der WordPress.com-Verwaltung einsehen. Diese Information wird von uns nicht weiter verarbeitet oder ausgewertet.

WordPress, Gravatar, Jetpack and damit verbundenes Tracking und Cookies

WordPress verwendet eigene Cookies und Scripts, um das Funktionieren der Website zu gewährleisten und z.B. die Zugriffsstatistiken zu erstellen. Mittels WP-Cookies können Benutzer auf verschiedenen Websites, die WP verwenden identifiziert werden. Für Details siehe die WordPress.com-Cookie-Richtlinien (inkl. techn. Details zu Cookies und Tipps zur Einschränkung) und die  Datenschutzrichtlinien – Privacy Policy – von Automattic.

Deaktviert man im Browser alle Third-Party-Cookies und Scripts, können die Inhalte dennoch angezeigt werden (Z.B.: Alle Schilde hoch in Brave Browser). Scripts und Cookies beziehen sich auf die Hostnamen [name].wordpress.com, [name].wp.com, and [name].gravatar.com.

Gravatar ist eine  ‚Plattform‘, die ermöglicht pro Benutzer / pro E-Mail-Adresse eindeutige Avatar-Icons (Vorschaubilder) anzuzeigen wenn ein Like oder Kommentar hinterlassen wird. Hat ein Benutzer kein registriertes Gravatar-Profil, wird ein Icon aus dem Hashwert seiner E-Mail-Adresse erzeugt (Hashwert = eine eindeutige Kennzahl, vergleichbar einem Fingerabdruck).

Jetpack ist ein ‚Plugin‘, das automatisch auf Blog der WP-Plattform installiert ist und Sicherheitsfunktionen bereitstellt sowie Funktionen zum Teilen von Inhalten auf sozialen Netzwerken. Im April wurden DSGVO-konforme Funktionen für die selbst gehostete Version WordPress.org herausgegeben – diese Änderung sind in Kürze auch hier zu erwarten.

Inhalte auf anderen Domains

Bilder für punktwissen.blog werden von WP auf punktwissen.files.wordpress.com bereitgestellt. Der zweite Name für dieses Blog ist punktwissen.wordpress.com.

Wir betten in einigen Posts auch Bilder von upload.wikimedia.org ein wenn die Nutzungsbedindungen das erlauben.

Soziale Medien und Videos

Über Sharing-Buttons oder über eingebettete Videos oder Postings können Cookies von Anbietern bekannter sozialer Netzwerke gesetzt werden – für Details siehe die Richtlinien der involvierten Anbieter:  Facebook, Google (inkl. Youtube), Twitter, LinkedIn.

Derzeit werden keine Social-Media-Buttons verwendet, aber Cookies können durch Youtube gesetzt werden wenn eine Seite ein Video enthält. Das Script zur Vorbereitung des Twitter-Widgets auf platform.twitter.com wird geladen, aber der Widget selbst nicht verwendet.

Werbung

punktwissen.blog nutzt ein kostenpflichtiges Update damit keine Werbung und damit verbundene Tracker geladen werden. Für Postings, die eingebettete Youtube-Videos verwenden, kann allerdings eine Kontaktaufnahme mit doubleclick.net erfolgen.

Ein glücklicker wissender Kunde (© punktwissen)

4 Gedanken zu „Impressum – Kontakt – Datenschutz – § Infos

  1. Moin,moin,
    Danke für Deine Nachricht. Dann ist ja bei mir alles OK.
    In Erwartung neuer interessanter Projekte bedanke ich mich.
    Ich wünsche frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2015.
    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

  2. Moin, moin,
    Habe mit großem Interesse Euren Block studiert. Sehr interessant – kann ich nur sagen.
    Sehr gut finde ich die Implementierung des BL-Net in den CMI. Ich finde diese Verbindung hinsichtlich Programmiertests hilfreich. Den Kabelanschluss habe ich realisiert. Die term Brücke ist auf open gesteckt. Der BL-Net wird im CMI erkannt. Wenn ich aber auf ihn zugreifen möchte kommt ein Error.
    CMi: Port 8081/ 192.168.178.30
    BL-Net Port 8081/ 192.168.178.28
    Wie kann ich das Problem lösen.
    Für einen Gedankenaustausch bedanke ich mich.
    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

    • Hallo Michael,

      generell zum Parallelbetrieb: Die Technische Alternative rät davon ab, wir haben vor einem Monat auch eine entsprechende Bemerkung und diesen Link in unserem Artikel (Logging 2.0 – Wer bastelt mit) ergänzt.
      http://help.ta.co.at/DE/CMI/datenlogging.htm?ms=BT4C&mw=MjQw&st=MA==&sct=MA==
      „Ein gleichzeitiges Datenlogging mit C.M.I. und BL-Net bzw. D-LOGG ist nicht möglich und führt zu Störungen beim Loggen.“

      Bei uns funktioniert es zwar, aber es gibt dann leider keine Garantie und Probleme könnten von allen möglichen Details abhängen, die sich schwer nachprüfen lassen.

      Ansonsten würde ich folgendes überprüfen:

      – Hängen alle Geräte an einem linearen Bus (nicht sternförmig) und ist (nur) das letzte terminiert (Edit: Zusätzlich zum UVR1611 … in der Annahme, dass der UVR an einem Ende des Buses hängt und die Default-Einstellung nicht geändert wurde, also dass der UVR terminiert ist)?
      – Haben alle Geräte am Bus eine unterschiedliche CAN-Knotennummer und Leuchtet das CAN-LED am CMI grün?

      Dann scheint CAN einmal OK zu sein.

      Zu Ethernet:

      – Hat der BL-NET und das CMI eine unterschiedliche MAC-Adresse (z.B. beide pingen und dann die ARP-Tabelle mit arp -a auslesen)? In der ersten Lieferung des CMI (mit der ersten Firmware) hatten beide Geräte per Default die gleiche MAC-Adresse – aber man konnte / musste das letzte „Zeichen“ in den Netzwerkeinstellungen des CMI umstellen.
      – Netzwerktests: 1) pingen, 2) Zugriff auf den BL-NET-Webserver über telnet auf den gewünschten Port. (Kommt auch darauf an, wo jetzt ein Fehler auftritt. Ist natürlich nicht nötig, wenn man auf den BL-NET hinkommt und der Fehler in der Web-Applikation des BL-NET angezeigt wird.)
      – Evtl. einmal mit dem Standard-Port 80 testen (nur eine Idee, keine logische Erklärung)

      Generell würde ich auf beiden die letzte Firmware installieren.

    • Update – ich glaube, ich weiß jetzt welcher Error gemeint ist:

      Beim Anklicken des BL-NET im CMI kommt die Meldung „error“ – das ist richtig. Ich hatte zuerst an einen Netzwerkfehler, Fehler in Winsol- oder in der BL-NET-Webapplikation gedacht.

      Der Fehler beim Anklicken aus dem CMI ist aus meiner Sicht normal / erwartet, da der BL-NET da keine Management-Schnittstelle zum CMI hat bzw. weil der BL-NET kein eigenes Menü hat (wie UVR oder CAN-IO), das über die CMI-Oberfläche weitergeleitet werden könnte.

      Unser BL-NET logged ohne Störungen parallel zum CMI – aber beim Anklicken erscheint ebenfalls error.

Antworte den Siedlern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s