Krakenwanderung

Die Datenkrake ist ein nützliches Haustier in der Siedlerhütte: Sie frisst simple Textdateien – Logdateien im CSV-Format, wie sie von Winsol produziert werden – und spukt dann ihre Meinung dazu in Form von Tabellen und Bildchen aus.

Zu diesen Kunststückchen wird sie vom Krakenbändiger durch eine Reihe netter Tools motiviert:

Die Krake arbeitet genügsam im Hintergrund und erfordert wenig Aufmerksamkeit – abgesehen von extremen Ausnahmesituationen wie Firmwareupgrades, die die Logfiles-Struktur durcheinander werfen.

Ein altmodisches Biotop war lange Zeit ausreichend, und eine sehr smarte Steuerung achtete genau darauf, dass die Datenkrake nicht zuviel Energie verbrauchte:

Der Kippschalter der Krake und seine intelligente Steuerung

Der Kippschalter der Krake und seine intelligente Steuerung

Aber irgendwann wuchs der Hunger der Datenkrake und sie benötigte einfach mehr Ressourcen …

Was man in einem dünn und schwächlich anmutenden Notebook so alles findet...

Was man in einem dünn und schwächlich anmutenden Notebook so alles findet…

… und so ließ sie in ihrem neuen Biotop nieder:

Ökologisch korrektes Krakenbiotop.

Ökologisch korrektes Krakenbiotop.

Aber das Elkement packte der Ehrgeiz und ein nostaglischer Schub: die Urkrake sollte in ihrer Kippschalter-gesteuerten Heimat auch noch weiterleben dürfen. D.h. die Krake wurde trotz der ökologisch korrekt anmutendenden Züchtungsweise de facto geklont.

Hier muss nun ein Software-Tool besonders hervorgehoben werden:

Winsol: Wir wissen nicht, warum das Logo ein zerbrochenes W zeigt - funktioniert eigentlich alles super!

Wir wissen nicht, warum das Logo ein zerbrochenes W zeigt – funktioniert eigentlich alles super!

Jegliches scheinbare Product Placement in diesem Posting ist unbeabsichtigt und rein zufällig – egal ob die Logos aus Redmond oder Amaliendorf kommen.

In der grafischen Oberfläche von Winsol werden die Daten der ausgewählten (angeklickten) Siedler zum automatischen Abholen reserviert. Automatisch heißt: beim Start des PCs:

Winsol: Autostart-Einstellungen

Winsol: Autostart-Einstellungen. Geschwärzt: Die Namen jener Siedler, deren Daten man vom CMI – Control and Monitoring Interface – ‚automatisch‘ abholen möchte, zwecks weiterer Analyse durch die Datenkrake

Das automatische Abholen wird über eine Verknüpfung in folgendem Ordner durchgeführt: C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp

… und in den Eigenschaften der Verknüpung verbirgt sich ein Schatz!

winsol -a

Winsol: Eigenschaften der beim Setup erstellten Verknüpfung im Startup-Ordner.

Winsol: Eigenschaften der beim Setup erstellten Verknüpfung im Startup-Ordner.

Damit die Urkrake mit Kippschalter und die Turbokrake mit Touchscreen friedlich koexistieren können, sollen die Logfiles kontrolliert abgeholt werden – unmittelbar bevor die anderen Tools Powered by Microsoft & Elkement zum Einsatz kommen. Die Verknüpung wird daher aus dem Startup-Ordner verschoben und dafür winsol mit der Option -a in der  Krakenkommandozentrale ergänzt.

Zwei Kraken nutzen dann friedlich das gleiche Datenverzeichnis für Winsol, solange nicht beide gleichzeitig den Zauberspruch winsol -a aufsagen: Jede Krake befüllt das gemeinsame Verzeichnis wechselweise – die jeweils andere Krake findet dann beim nächsten Start der Krakenauswertungen oder der grafischen Oberfläche von Winsol automatisch die aktuellen Daten vor!

Diese Vorgangsweise wird möglicherweise vom Softwarehersteller nicht supported.

Was sich die Siedler noch wünschen würden, wäre ein Befehl:

winsol -a [Siedler]

… um das Aus- und Anhaken automatisieren zu können.

Die ganz Mutigen können aber auch in Winsol.xml-Datei im Benutzerprofil schreiben um die Hakerl (Häkchen) zu automatisieren – eine möglicherweise vom Softwarehersteller nicht supportede Vorgehensweise …

Winsol: Konfigurationsdatei winsol.xml im Profil des aktuellen Benutzers

Winsol: Konfigurationsdatei winsol.xml im Profil des aktuellen Benutzers: Die automatisch / per winsol -a abzuholenden Kunden werden im Autostart-Element eingetragen. (Diese XML-Datei ist zu unterscheiden von den zusätzlichen Konfig-Dateien pro CMI / pro Kunde in den jeweiligen Datenordnern).

____________________________________________________________________

Epilog: Das Elkement begab sich auf die Suche nach lehrreichen Informationen zur Wanderung echter, biologischer Kraken. Google fragte aber, ob wir nicht nach Krötenwanderung suchen wollen … aber dann finden wir die echte Krakenwanderung: Streetart aus Hamburg!

Ein Gedanke zu „Krakenwanderung

  1. Pingback: Frage an die Datenkrake: Was ist wo in Winsol? | punktwissen

Antworte den Siedlern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.