Seltsame Dinge (4)

Irgendwer hatte nun über geraume Zeit das Treiben rund um diese seltsame Baustelle weiter beobachtet. Auch andere Siedler aus z-village hatten begonnen, regelmäßig den Baufortschritt zu begutachten. Doch während diese nach und nach ihre Scheu verloren hatten, beäugte Irgendwer die Vorgänge nach wie vor mit einem gesunden Misstrauen.

Niemandem sonst schien aufzufallen, dass die Präsenz der Sicherheitskräfte verstärkt worden war. Obwohl sie sich diskret im Hintergrund hielten, waren sie doch allgegenwärtig.

Übermannsgroße Warntafeln wurden aufgestellt, die schon dutzende Meter vor der eigentlichen Baustelle eine unmissverständliche Gefahr für Leib und Leben anzeigten.

ACHTUNG: LEBENSGEFAHR!

Eine unmissverständliche Warnung sollte Neugierige von der Baustelle fernhalten. Die zweisprachige Aufschrift – auch in Englisch – deutete darauf hin, dass hier ganz offensichtlich mit internationalen Spionen gerechnet wurde!

Tonnen von Gerätschaften wurden herbei geschafft, die nach und nach in diesen riesigen Türmen verschwanden …

Gerät wird herangeschafft

Allerlei Material wurde herangeschafft …

… oder mit dem Monster-Kran zur Spitze der Türme hinauf gehieft und dort befestigt wurden.

Und als Irgendwer eines Tages wieder einmal rätselnd seinen Blick über die Baustelle schweifen ließ, war es ihm auf einmal klar! Von einer Sekunde zur anderen löste sich dieser Knoten von Fragen, der sich monatelang immer dichter und undurchsichtiger verflochten hatte.

Sie befanden sich ja hier auf einer Anhöhe! Und der Blick von der Spitze dieser Türme musste ja viele Kilometer in die pannonische Tiefebene hinein reichen. Warum war er nicht schon früher darauf gekommen?

PERISKOPE !

Überdimensionales Periskop

Irgendwer war sich sicher: Mit diesen überdimensionalen Periskopen, die wahrscheinlich mit modernster Elektronik ausgerüstet waren, sollte ganz Pannonien überwacht werden…

Aber scheinbar waren die Arbeiten immer noch nicht abgeschlossen! Wieder kamen riesige Tieflader und schafften weiters Material zu den Periskopen. Dieses Mal waren es 50 Meter lange flügelartige Gebilde, die Irgendwen an die Tragflächen von Flugzeugen erinnerten.

Flügel

Wozu brauchten die Periskope Flügel?

Da hieß es nur: Weiter geduldig beobachten! Die Zeit würde sicher auch diese Frage beantworten…

Und schließlich war die Katze endgültig aus dem Sack:

PROPELLER !

Montage der Flügel

Der Monster-Kran hiefte Flügel um Flügel zur Spitze der Türme, wo sie an der Periskopnase befestigt wurden und damit einen riesigen Propeller formten.

Ungläubig und mit steigendem Unbehagen verfolgte Irgendwer, wie an jedem der Türme diese überdimensionalen Propeller montiert wurden. Nicht die Spielzeug-Dinger mit denen man normale Flugzeuge antrieb. Nein, diese hatte einen Durchmesser von sicher 100 Metern!

Ein apokalyptisches Bild formierte sich in Irgendwessen Kopf: Fünf Riesenpropeller, die – wenn sie erst einmal richtig auf Touren gebracht wurden – die umliegenden Dörfer in eine riesige Staubwolke hüllten, während sich das daranhängende Fluggerät aus der Erde löste und davon schwebte …

„Nau, wos sogst zu unsare neichn Windradln?“

Mit dieser banalen Frage wurde Irgendwer von einem anderen Siedler, der die Vorgänge beobachtete, unsanft aus seinen Gedanken gerissen und auf den Boden der Realität zurückgeholt.

„Jo, eh …!“

antwortete Irgendwer um Zeit zu gewinnen und die Gedanken zu ordnen, die jetzt durch seinen Kopf rasten:

… Windräder … hmm … Windräder… ? … Windräder ! …

Das war natürlich auch eine Erklärung. Und genau genommen, eigentlich gar keine so schlechte …

4 Gedanken zu „Seltsame Dinge (4)

  1. Pingback: “Seltsame Wärmequellen” | punktwissen

  2. Although I can’t read the German, the photos helped tell the story. Windpower isn’t something that has really taken hold yet here in Pennsylvania … I’m keeping my fingers crossed. I wonder about the rating (Kw) of each of these units? D

    • Actually the pictures are telling only half of the story 😉
      It is about ‚Somebody‘ (=Irgendwer), who is wondering what these strange objects are. First he thinks, these are ‚Periscopes‘, which are watching whole Pannonia. After that he thinks these are huge ‚Propellers‘, which will carry away some kind of ‚flying object‘. Finally he realizes that these are wind turbines.

      Actually these are Enercon 101 with a rated power of 3.050 kW (http://www.enercon.de/en-en/2439.htm).

  3. Pingback: Seltsame Dinge (3) | punktwissen

Antworte den Siedlern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.