Eisspeicher ?!

Es war zum Verzweifeln!

Der größte Eiswürfel Pannoniens hätte es werden sollen! Das war zumindest Irgendwessen Plan gewesen. Aber das hatte er sich wohl ein wenig zu einfach vorgestellt und die Rechnung ohne den Wirt – den pannonischen Winter – gemacht. Irgendwie wurmte das Irgendwen schon gewaltig, dass er nun wohl schon das zweite Mal mit seinem Vorhaben scheitern würde, sich ins Guinness Buch der Rekorde einzutragen…

Ice cubes openphoto

Dieser gigantische Eiswürfel hätte quasi als Nebenprodukt seiner Erfindung entstehen sollen. Diese entzog einem 25m3 großen Wassertank – der die Bezeichnung Eisspeicher derzeit völlig zu Unrecht trug – die Energie zum Heizen seiner Siedlerhütte. Und dadurch sollte das Wasser im Tank zu Eis gefrieren. – Ein guter Plan, eigentlich.

Aber dazu waren über längere Zeit niedrigere Außentemperaturen notwendig. Und die waren jetzt, mitten im – zumindest laut Kalender – ‚tiefsten Winter‘ auch am entferntesten Horizont der Wettervorhersagen nicht auszumachen.

Meteogramm Eisenstadt

Meteogramm Eisenstadt: keine Minusgrade in Sicht …

Frustriert blickte Irgendwer auf seine Messaufzeichnungen, die eine ernüchternde Bilanz auswiesen: Im Dezember hatte es für eine Woche gerade einmal 1m3 Eis im Tank gegeben, was beim besten Willen nicht für seinen Rekordversuch reichte. Seitdem war praktisch tote Hose – Null Eis! Und mit 3…6°C fast Badewannentemperaturen im Eisspeicher…

Temperaturen und Eis im Eisspeicher

Rekordversuch 2014 erneut gescheitert: Nach nur 5m3 Eis im Vorjahr hatte der Eisspeicher im heurigen Jahr noch nicht mehr als 1m3 Eis gesehen…

Das Einzige, mit dem sich Irgendwer irgendwie trösten konnte, war die außergewöhnliche Performance seiner Anlage bei diesen vergleichsweise hohen Außentemperaturen, die sich praktisch doppelt positiv auswirkten:

  • erstens war dadurch die benötigte Heizungsvorlauftemperatur geringer und
  • zweitens die Sole-Eintrittstemperatur in die Wärmepumpe höher als sonst um diese Jahreszeit.

Beides zusammen verpasste der Arbeitszahl seiner Wärmepumpe einen gehörigen Schub und senkte dadurch die Heizkosten beträchtlich.

Soletemperatur und Arbeitszahl

Ein kleiner Trost für Irgendwen: kein Mega-Eiswürfel, aber dafür Arbeitszahlen um 4,5 im Jänner …

Wenigstens etwas, dachte sich Irgendwer. Vielleicht sollte er damit versuchen, ins Guinness Buch der Rekorde zu gelangen …

3 Gedanken zu „Eisspeicher ?!

  1. Pingback: Die Eisspeicher-Challenge | punktwissen

  2. Pingback: Kanadisches Siedler-Feeling? | punktwissen

  3. Pingback: Doppelt profitiert! | punktwissen

Antworte den Siedlern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.