Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen …

Niemals hätte sich Irgendwer gedacht, daß es Spaß machen könnte, einen Gaszähler abzulesen. Es hatte sogar schon Zeiten gegeben – damals als die Siedlerhütte aus dem Jahre 1923 noch nicht wirklich zeitgemäß wärmegedämmt war – zu denen er die schmerzhafte Wahrheit einfach so lange hinter dem Zählertürchen verborgen hielt, bis sie der Gaskassier unbarmherzig ans Licht brachte.

Zählertürchen. Dahinter verbirgt sich der Gaszähler...

Es gab Zeiten, da verbarg Irgendwer die unbarmherzige Wahrheit nur allzu gerne hinter dem Zählertürchen …

Eigentlich wäre die Ablesung auch überhaupt nicht notwendig gewesen, weil er inzwischen den Zählerstand schon sehr genau voraussagen konnte. Aber trotzdem konnte er es gar nicht oft genug sehen, sodass er sich regelmäßig die Mühe machte, den quietschenden Schlüssel umzudrehen und das klemmende Zählertürchen mit einem kräftigen Ruck aufzureißen.

„Ja! Cool! – Super, Irgendwer!“ beglückwünschte er sich jedesmal wieder aufs neue während er sich auf den Schenkel klopfte und den unveränderten Zählerstand akribisch auf seinem Messblatt eintrug. Keinen verdammten Milimeter hatte sich dieses verruchte Ding bewegt, seit er die Erfindung vor etwa einem halben Jahr in Betrieb genommen hatte!

Gaszähler

Der seit einem halben Jahr unveränderte Zählerstand faszinierte Irgendwen immer wieder. Ganz besonders hatte es ihm die letzte Stelle angetan, die zwischen ‚4‘ und ‚5‘ hängengeblieben war. „Kalt erwischt!“ dachte er sich jedesmal.

Zugegeben, der Stomzähler hatte sich dafür ein bisschen schneller gedreht, aber was ihn mit Stolz erfüllte war: (1) die Abhängigkeit vom Gas war Geschichte (2) unterm Strich hatte er sich in diesem halben Jahr € 575,- erspart und (3) der geplagten Umwelt hatte er bisher auch mehr als 3,3 Tonnen CO2 erspart.

Es war nichts angemessener für diesen historischen Augenblick, als das Zitat von Neil Armstrong, als er als erster Mensch den Mond betreten hatte:

Neil Armstrong official„Ein kleiner Schritt für die Menscheit – Aber ein gewaltiger Sprung für Irgendwen!“

… oder so ähnlich.

4 Gedanken zu „Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen …

  1. Pingback: Und täglich grüßt das Murmeltier … | punktwissen

  2. Pingback: “Wenn Blätter von den Bäumen stürzen … | punktwissen

    • Danke für ‚irgendeinen‘ Kommentar! 😉 Irgendwen motivieren besonders die 7(!) Rufzeichen. Ach ja, und es wäre eigentlich auch wieder Zeit, den Gaszähler abzulesen. – Man gönnt sich ja sonst nichts …

Antworte den Siedlern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.